Programm Heine Haus Hamburg e. V.

Das Programm

Unter dem Motto „Kultur im Kleinod” finden im Gartensaal des Heine Hauses regelmäßig Lesungen und Vorträge statt.
Mittwochssoiréen beginnen jeweils um 19.00 Uhr,
Sonntagsmatinéen beginnen jeweils um 11.30 Uhr.

Eintritt für alle Veranstaltungen, außer Sonderveranstaltungen:
10 Euro, Studierende 3 Euro, Mitglieder des Heine-Haus e.V. ermäßigt 5 Euro

Hier sehen Sie unser aktuelles Programm.

Da sich unsere Veranstaltungen wachsender Beliebtheit erfreuen, bitten wir um Reservierung per Email
info@heine-haus-hamburg.de
oder telefonisch unter 040-39 19 88 23

Programmänderungen vorbehalten

12. Januar

11.30 Uhr

im Heine-Haus

Sonntagsmatinée
Neujahrskonzert
mit Duo Fides

Musik von Zeitgenossen Heinrich und Salomon Heines mit Violine und Gitarre
Anna Neubert und Leonhard Spies

22. Januar

19 Uhr

im Heine-Haus

Mittwochssoirée
Prof. Dr. Karl Clausberg

Recollecting Heinrich Heine. Denkmal-Alternativen. Vortrag mit Bildern

26. Januar

11.30 Uhr

im Heine-Haus

Sonntagsmatinée
Mirko Bonné und Viola Rusche

„In der dritten Minute der Morgenröte“ – Ausgewählte Gedichte von Christian Saalberg

29. Januar

19 Uhr

im Heine-Haus

Mittwochssoirée
Dr. Volker Hage


Schriftstellerporträts. Begegnungen mit Büchern und deren Verfassern – von Marcel Proust bis Christoph Ransmayr

12. Februar

19 Uhr

im Heine-Haus

Mittwochssoirée
Dr. Armin Strohmeyr


Das Leben der Schriftstellerin Sophie
von La Roche (1730–1807)

26. Februar

19 Uhr

im Heine-Haus

Mittwochssoirée
Reinhard Kaiser


„Rétif de la Bretonne. Die Nächte von Paris“ – Ein Standardwerk der Großstadt- und
Revolutionsliteratur


In Kooperation mit der Deutsch-Französischen Cluny-Gesellschaft e.V. Hamburg

1. März

11.30 Uhr

im Heine-Haus

Sonntagsmatinée
Bettina Wohlfarth


liest aus ihrem Roman „Wagfalls Erbe“

18. März

19 Uhr

im Heine-Haus

Mittwochssoirée
Johann Maria Gropp


Der Maler Franz Nölken. Betrachtungen seines Großneffen. Vortrag mit Bildern

25. März

19 Uhr

im Heine-Haus

Mittwochssoirée
Sylvia Steckmest


Gebr. Robinson Modehaus am Neuen Wall - Vom Textilhändler zum Widerstandskämpfer.
Vortrag mit Bildern

29. März

11.30 Uhr

im Heine-Haus

Sonntagsmatinée
Gabriele Tergit / Nicole Henneberg


"Effingers" - Roman von Gabriele Tergit (1894-1982) vorgestellt von Nicole Henneberg

15. April

19 Uhr

im Heine-Haus

Mittwochssoirée
TAGE DES EXILS


Margret Heymann

 

Als die jüdischen Künstler verschwanden... Erinnerungen an eine Sternstunde des Berliner Staatstheaters 1929

„Die Veranstaltung findet im Rahmen der Tage des Exils statt, ausgerichtet von Körber-Stiftung und
Weichmann-Stiftung.“

22. April

19 Uhr

im Heine-Haus

Mittwochssoirée

Prof. Dr. Antonia Grunenberg

 

Walter Benjamin und Frankreich

6. Mai

19 Uhr

im Heine-Haus

Mittwochssoirée
TAGE DES EXILS


Melina Paetzold

 

Der Musiker Ingolf Dahl. Hamburg, Schweiz, Los Angeles

Vortrag mit Musikbeispielen für zwei Klarinetten. Ausführende: Melina Paetzold und Vanessa Klöpping

„Die Veranstaltung findet im Rahmen der Tage des Exils statt, ausgerichtet von Körber-Stiftung und
Weichmann-Stiftung.“

13. Mai

19 Uhr

im Heine-Haus

Mittwochssoirée

Ulrike Richter


Musikalisches Papiertheater: Fontanes "L'Adultera" präsentiert auf einer Bühnenminiatur, musikalisch mit Hakenharfe untermalt.

7. Juni

11.30 Uhr

im Heine-Haus

Sonntagsmatinée


Katerina Poladjan

liest aus ihrem Roman

"Hier ssind Löwen"

Heine-Haus e. V.
Elbchaussee 31
22765 Hamburg
Fon     040-39 19 88 23
Mail    info@heine-haus-hamburg.de

Impressum

Datenschutz